Peru, Teil 5 und Ende meiner Weltreise

Am letzten Abend in Cusco war es dann soweit… und nachdem in Peru immer alle davon reden… vor allem die unterschiedlichen Guides… haben wir es dann mal als Appetizer probiert…Guinea Pig.
Schmeckt nicht wirklich besonders, aber zumindest hat man das mal probiert, wenn man schon mal in Peru ist. 😉

Abends waren wir dann noch mit ein paar Leuten von der Gruppe weg und haben diverse Bier und Cocktails in verschiedenen Kneipen getrunken. War auch mal ganz witzig.

Am nächsten Tag sind wir dann von Cusco nach Puertu Maldonado geflogen. Und nach einer anschließenden circa einstündigen Busfahrt und einer zweistündigen Bootsfahrt waren wir dann ganz weit draußen… Und ganz weit drinnen im Dschungel im Amazonas Tiefland…in der Tambopata Lodge. Hier gab es Kerzen als Zimmerbeleuchtung. Oder alternativ eben die eigene Stirnlampe.

Abends haben wir dann noch im Dunklen einen Walk durch den Dschungel gemacht und ein paar Spinnen und Käfer, etc. begutachtet. Auch am nächsten Morgen haben wir noch mal einen langen Spaziergang gemacht und Tiere angeschaut mit einer anschließenden Kanufahrt. Nachmittags hätte es noch die Möglichkeit gegeben eine Farm zu besuchen, aber irgendwie war ich an diesem Tag einfach faul und müde und habe es bevorzugt im Bett in meiner Hütte in der Lodge zu bleiben. Und abends sind wir dann noch im stockfinsteren mit dem Boot über den Fluss gefahren und habe nach Kaimanen gesucht. Und auch ein paar wenige gefunden. 😉

Und danach gab es wieder so ein kleines Erlebnis, welches mich total begeistert hat. Der Motor vom Boot wurde ausgemacht und wir haben uns flussabwärts treiben lassen und den lauten Tiergeräuschen des Dschungels gelauscht unter einem hell leuchtenden Sternenhimmel. Wirklich beeindruckend. Aber nicht vermittelbar an Leute, die nicht dabei waren. 😉

Anbei noch ein paar kleine Video-Eindrücke.

Peru – Videoschnipsel

Das war es dann also mit meiner 3,5 monatigen Weltreise. Ich kann noch gar nicht glauben, dass es wirklich schon vorbei ist und es nach Hause geht. Heute fliegen wir zurück nach Lima, verbringen den letzten Abend mit der Gruppe und morgen Vormittag geht dann mein Rückflug. Am 17. Mai werde ich in Frankfurt landen. Ich habe die Zeit durch und durch genossen. Wenn ich zu Hause bin werde ich mal versuchen alles Revue passieren zu lassen und mir ein paar Gedanken zu machen. Dafür hatte ich die letzten Wochen nicht wirklich Zeit, dank dem vollen Programm der Gruppenreise. Nur gestern Abend wurde ich dann mal etwas nachdenklich, habe mich dann alleine irgendwo draußen mit meinem Gin Tonic hingesetzt und ein bisschen nachgedacht. Das werde ich dann in einer ruhigen Minute nochmal fortführen. Und dann werde ich mit Sicherheit noch einen abschließenden Bericht in meinem Blog verfassen. 😉

Auf jeden Fall hat es mich sehr gefreut, dass Einige meine Weltreise über meinen Blog mitverfolgt haben. Und von vielen habe ich das Feedback bekommen, dass es ihnen Spaß gemacht hat meinen Blog zu lesen und sie dadurch das Gefühl hatten stellenweise live dabei gewesen zu sein. Hat mich sehr gefreut das zu hören. Der Blog war zeitweise ziemlich stressig, da man nicht immer Zeit dafür hat, aber im Nachhinein ist es bestimmt eine tolle Erinnerung für mich. Und wie schon mal geschrieben, wenn man so viel erlebt, weiß man schon nach zwei Tagen nicht mehr was man vor zwei Tagen gemacht hat. Somit war es echt praktisch das alles mal ein bisschen festzuhalten. 😊

7 Kommentare zu „Peru, Teil 5 und Ende meiner Weltreise

  1. DANKE und guten Heimflug.

    Gefällt 1 Person

  2. Frank Trimborn 15. Mai 2018 — 23:04

    Lieber Wolfgang, vielen lieben Dank für Deine tollen Blogs und wünsche Dir einen guten Rückflug in die Zivilisation 👍😊
    LG Frank

    Gefällt 1 Person

  3. Norbert Berger 16. Mai 2018 — 8:23

    Lieber Wolfi,
    Danke für den tollen Blog und dass Du uns mit auf die Reise genommen hast!
    Ich freu mich schon auf unser gemeinsames Bier!

    Guten Heimflug!
    Nobbi

    Gefällt 1 Person

  4. Joachen Schlender 16. Mai 2018 — 15:53

    Hallo Wolfgang,
    auch ich sage DANKE für Deine hervorragenden Schilderungen !! Die Art und Weise, wie Du die Dinge realistisch beschrieben und Deine persönlichen Eindrücke vermittelt hast, war für mich fesselnd und unterhaltsam. (Man war immer irgendwie „mittendrin“. ) Ich glaube, man muss genau so ein kontaktfreudiger, lockerer Typ sein wie Du um so eine tolle Reise maximal zu genießen und zu meistern. Du wirst bis „auf Ewig“ positive Erinnerungen aus dieser Zeit haben ! Jetzt noch heil und gesund zurück, dann war es die PERFEKTE REISE !!! Bis bald.

    Jochen

    Gefällt 1 Person

  5. Lieber Wolfi,
    auch wenn ich erst heute am letzten Tag Deiner Reise einen Eintrag mache, so möchte ich mich auch für Deine supi interessanten Reisedarstellungen, den witzigen und identischen Darstellungen in Deinem tollen Blog bedanken, den ich rege und mit Fernweh verfolgt habe !! 🙂
    Ich freue mich schon mal auf ein gemeinsames Treffen in Meckenheim o. auch München und auf ein Essen, Kaffee, Bierchen, etc. 😉
    Wünsche Dir Guten Heimflug und eine erträgliche Akklimatisationszeit !!! 😉
    Liebe Grüße
    Jörg 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. dapiek@web.de 17. Mai 2018 — 23:04

    Hi Wolfi, welcome back !!! Ich hoffe du hattest einen angenehmen Flug und erholst dich gerade von der Reise. Ansonsten vielen Dank für den geilen Blog und hoffentlich bald auf eine persönliche Berichterstattung.

    Gefällt 1 Person

  7. Wow! 3,5 Monate waren das schon?! Kaum zu fassen.
    Ich hoffe Du kommst mit einem vollen Koffer voller unvergesslicher Erinnerungen zurück und, dass der Einstieg in das „normale“ Leben Dir nicht all‘ zu schwer fallen wird 😉
    Komm heile zurück und bis ganz bald in Bonn.
    VG
    Lilian

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close